Reisen nach Italien

Viele Deutsche verbringen Ihre Ferien in Italien. Sommer wie Winter finden sich Gründe, um in Italien Urlaub zu machen.

Winterurlaub in Italien

Im Winter locken die Alpen und die Dolomiten als Wintersportparadiese. Auf herrlich ausgebauten Skipisten kann man oft bis ins Tal hinunterwedeln oder unter Gleichgesinnten snowboarden. Im Familienurlaub wird für die Kleinsten ein Schlitten mitgenommen, und beim Winterurlaub zu zweit lässt man einen anstrengenden Tag beim Après-Ski auf der Hütte ausklingen.

Sommerurlaub in Italien

Im Sommer ist das Nachbarland Italien so beliebt, weil die Reise nicht zu lange dauert und dennoch Sonne quasi garantiert ist. Man kann sich am Meer oder an den Seen im Wasser tummeln, man kann Berge besteigen oder man wandelt auf den Pfaden der alten Römer und lässt sich von der Kulturgeschichte Italiens verzaubern. Eine Reise nach Italien hat für jeden Urlauber etwas Reizvolles. Daher wird Italien immer ein bevorzugtes Reiseland der Deutschen sein.

Wie reist man nach Italien?

Von Deutschland aus gibt es viele Möglichkeiten, um nach Italien zu reisen. Wer im Süden Deutschlands zu Hause ist, der wird wahrscheinlich mit dem Auto fahren, denn von München ist es ja nur ein Katzensprung durch Österreich zu fahren, und schon hat man die Grenze nach Italien erreicht. Scheut man sich vor dem Stau auf der Brennerautobahn und möchte auch die Anfahrt zum Urlaubsort entspannt genießen, nimmt man eine verbilligte Zugfahrt wahr. Und wer weit im Norden Deutschlands wohnt und mit dem Auto nach Italien einen halben Tag unterwegs wäre, der setzt sich in ein Flugzeug und schafft so die Strecke in wenigen Stunden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)