Ferienhäuser in Italien buchen

Die lang ersehnte Sommerzeit ist da und der Hauptgedanke der einem durch den Kopf geht, ist nur noch die Ferien planen. Sonne, Entspannung und Genuss in der Natur? Da könnte automatisch Italien auf unserem Wunschzettel stehen.

Spass haben, ja klar, aber doch nicht alleine. Es stellt sich die Frage ob der Hund mitreist oder nicht. Sommerurlaub bedeutet auch, dass Herrchen oder Frauchen jetzt mehr Zeit für den Vierbeiner hat. Was ist schöner als am Strand abends lange Spaziergänge zu unternehmen und zuschauen wie der Hund im Wasser plantscht, und nach einem heissen Sommertag seine Erfrischung findet.

Das alles kann auch in Italien wahr werden. Man sollte nur rechtzeitig ausfindig machen welche Unterkünfte hundefreundlich sind, und ob man als Reiseziel Norditalien oder Süditalien auswählt. Das Klischee sagt, je weiter nördlich in Italien, desto mehr nehme die Wertschätzung von Hunde zu. Ausnahmen gibt es natürlich überall.

Die Auswahl der Ferienhäuser in Italien, in welchen Haustiere zugelassen werden, wird immer grösser. Unter der Option „Hunde erlaubt“ kann man wunderschöne komfortable Ferienwohnungen im Hinterland oder am Strand finden. Am Gardasee, in der Toskana oder Ligurien gibts es grosse Chancen mit Hund schöne Plätze und freie Bewegung am Strand zu finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
Ferienhäuser in Italien buchen, 8.0 out of 10 based on 1 rating