Urlaub im Hausboot

Urlaub im Hausboot

Günstig mit dem Hausboot in den Urlaub

Derzeit wird Deutschland in vier verschiedene Hausboot Bereiche unterteilt. Das ist einmal die wunderschöne Mecklenburgische Seenplatte, auf der Penne im Nord-Osten Deutschlands, der Bereich rund um die Mosel bzw. die Saar und nicht zu vergessen, das Ruhrgebiet. Günstiger Hausbooturlaub in diesen Regionen mit der ganzen Familie, entspannt und bringt was fürs Auge.

Brandenburg mit dem Hausboot bereisen

Das Schöne an einem Urlaub mit dem Hausboot ist es, die prächtige Landschaften Deutschlands kennenzulernen, wie man sie bisher noch nie erlebt hat. Die beste Empfehlung für einen Trip mit dem Hausboot, ist die Mecklenburgische Seenplatte. Denn dort kann man z.B. noch die ursprüngliche Landschaft erkunden oder aber auch eine wilde Tierwelt beobachten, die man bisher wahrscheinlich noch nicht gesehen hat. Zudem bietet die Mecklenburgische Seenplatte ca. 1000 mit einander verknüpfte Seen, welche man ausgiebig erkunden kann.

Voraussetzungen für einen solchen Urlaub

Wer sich für einen Urlaub mit einem Hausboot entscheidet, muss sich aber über manche Voraussetzungen im Klaren sein. Einen Führerschein benötigt man nicht in Mecklenburg-Vorpommern sowie in Brandenburg. Außerhalb dieser Regionen schon. Zusätzlich darf das Boot maximal 15m lang sein, max. 12 km/h fahren und man darf nur max. 10 Personen befördern. Des Weiteren benötigt man einen gültigen Führerschein, ebenfalls eine 3-stündige praktische und theoretische Einweisung des Vermieters.

Kosten

Ein guenstiger Hausbooturlaub ist in Deutschland relativ leicht zu finden. Die Preise variieren je nach Saison, Bootsgröße, Gewässer und Personenanzahl. Im Durschnitt kostet ein Boot für 4 Personen ca. 1000 Euro pro Woche. Aber es gibt auch Schnäppchen, bei denen man sofort zuschlagen sollte. Denn es gibt auch schon Angebote ab ca. 600 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)