Souvenirs aus dem Urlaub

Jedes Jahr das gleiche Spiel! Sie fahren in den Urlaub und gute Freunde oder Verwandte geben Ihnen mit auf den Weg, dass Sie ihnen doch bitte etwas Schönes aus dem Urlaub mitbringen möchten. Etwas Landestypisches nach Möglichkeit. Nun haben Sie im Urlaub, im fernen Land, also immer, wenn Sie auf Reisen gehen, einen Tag einzuplanen, um diese Souvenirs zu kaufen. Dann kommt die große Frage auf: Was bringe ich den Lieben mit?

Landestypische Souvenirs

Landestypisch heißt oft Kitsch, Nippes, Tand, der speziell für diese Zwecke hergestellt wird und selten wirklich wertvoll oder in unseren Augen „schön“ ist. Unsinniger Nippes, der hinterher sowieso in irgendwelchen Ecken verschwindet und Billigproduktionen vom Fließband sind für die Touristen oft der einzige Ausweg. Um wirklich interessante, hochwertige und manchmal wertvolle Souvenirs zu bekommen, müssen Sie sich schon Mühe geben und fernab von den üblichen „Touristenmeilen“ danach suchen. Stoffe aus Indien oder Thailand, Marmor und Handtaschen aus Italien, Schmuck oder Teppiche aus der Türkei, Marmor von den Philippinen, Wein aus Frankreich oder Seide aus Ägypten sind nur einige Mitbringsel, die sich lohnen gekauft zu werden. Aber auch hier müssen Sie höllisch aufpassen, um nicht übervorteilt zu werden, in jedem Fall mit dem Verkäufer handeln (wird erwartet) und nach Möglichkeit die Echtheit prüfen. Oft werden, gerade unwissenden Touristen, minderwertige Waren überteuert angeboten. Wie einfach ist hingegen das Ansichtskarten sammeln oder im Fall des Urlaubers, dass verschicken?

Alte Tradition in neuem Glanz

In der heutigen Zeit, in der Multimedia eine große Rolle spielt, ist es schon fast in Vergessenheit geraten und in manchen Urlaubsgebieten wirklich nur noch schwer zu bekommen. Ansichtskarten der Urlaubsregion. Früher war das Sammeln dieser Karten und das Verschicken der Urlauber Tradition und musste nicht extra erwähnt werden. Fuhr man in den Urlaub, sandte man seinen Lieben einen Gruß per Ansichtskarte. Heute funktioniert diese Mitteilung über Handy oder Internet, da ja auch häufig der Postverkehr aus fremden Ländern eher schleppend vonstattengeht. Vielleicht gerade deswegen ist das Ansichtskarten sammeln wieder modern geworden. Es gibt sie in bunt oder eher schlicht, als Landschaftsaufnahmen oder Porträts und mit Motiven jeder Art in jedem Land. Vom Urlaubsort verschickt, landen Sie an Pinnwände, Kühlschränke oder im Büro und werden gesammelt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Souvenirs aus dem Urlaub, 10.0 out of 10 based on 1 rating