Fernreisen nach Mittelamerika

Fernreisen nach Nordamerika und auch nach Südamerika sind seit langem schon bekannt und auch sehr beliebt. Dass sich Mittelamerika aber ebenso für atemberaubende Fernreisen anbietet, war vielen noch nicht so klar. Langsam aber sicher geht der Trend aber auch dorthin. Unbekanntes und Exotisches zu entdecken, das weckt in jedem Urlauber den Nervenkitzel.

Mittelamerika ist der kleine Teil zwischen dem großen Norden und dem großen Süden Amerikas. Zu den Ländern zählen unter anderem Jamaika, Kuba, Guatemala, Nicaragua und Costa Rica.

Vor allem nach Jamaika, Kuba und Panama lassen sich wunderbare Fernreisen unternehmen. Sie sind zum Urlaub machen besonders geeignet.

Bereits im frühen 20. Jahrhundert kamen die ersten Touristen nach Jamaika. Schnell entdeckten sie, dass man dort wunderbar Urlaub machen kann und etwa ein Jahrhundert später boomte der Tourismus auf der Insel. Allein die schönen Strände sind eine Sehenswürdigkeit für sich. Die Blue Mountains sind eine Berglandschaft, in denen Kaffee angebaut wird. Von den Bergen aus hat man einen tollen Ausblick auf die umliegende Landschaft.

Auch Kuba, mitten in der Karibik gelegen, wird von Touristen gerne und häufig besucht. Ihre Hauptstadt Havanna lässt Besucher das karibische Flair förmlich spüren. Die sehenswerte Altstadt gehört bereits zum UNESCO-Weltkulturerbe. Vor allem die Gebäude aus der Kolonialzeit sind einen Blick wert.

Panama geizt nicht minder an Anziehungskraft. Zwischen Pazifik und Karibik gelegen, hat sie für jeden Touristen etwas zu bieten. Eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten ist die Kirche St. Athanasius in Los Santos. Panama la Vieja ist eine alte Ruinenstadt, die auch einen oder mehr Blicke wert ist.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Fernreisen nach Mittelamerika , 10.0 out of 10 based on 1 rating